Party im Epplehaus: queerdonism pink&proud

Eine queer-party, im epplehaus. Juhu! Kommt alle dahin!!

Queerdonism pink & proud
a positive gender impact célébration
11.05.12., Epplehaus

Auf zu(m) anderen Ufer(n) und noch viel viel weiter!
Mit einer queer-positiven Party wollen wir das Tübinger Nachtleben beglitzern und verstören.
Raum zum Feiern, Tanzen, [Wohl] Fühlen für Paradiesvögel, Mauerblümchen,*, _ und Menschen aller Geschlechter und Identitäten.
Lesbisch_schwul_trans*_bi_hetera_hetero_inter_queer_a_pan_!_?_-_._._…
All genders welcome!

Musikalisch-performativen Support gibts von:

Pop:sch (electro-pop / Wien)
http://www.myspace.com/popsch
http://www.popsch.org/
**Amourös-trashiger Electro-Pop von Herzen, Haaren und Hedonismus!**

Patsy LAmour LaLove & Frau Doktor (Performance / Berlin, Göttingen)
http://patsy-love.de/
**Bezaubernd queere Schlagerherzchen performen die Genese des Tuntenseins, Fummel und Prosecco. Stößchen!**

Aftershow:
Ästhetik&Zerstörung (elektronische Tanzmusik / Köln)
http://www.myspace.com/aesthetikzerstoerung
**DeepHouse und Techno – ästhetisch zerstörerisch und zerstörerisch ästhetisch!**

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Uni Tübingen: Studium Generale zu Intersex

Intersex – Herausforderungen im Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt und
Ambiguität
jeweils Dienstag, 18 Uhr c.t., HS 23, Kupferbau

Das Studium Generale der Uni Tübingen (kostenlose, für alle zugängliche thematische Vorlesungen) widmet sich geschlechtlicher Vielfalt und Inter* . Spannend!

http://www.uni-tuebingen.de/studium-generale

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Queer-Feministisches Treffen

Hallo *,

beim letzten Treffen der Libertären Que(e)rulant*innen zeigte sich, dass
wir einerseits weiterhin und wieder linke, queer-feministische Politik
machen wollen und andererseits dafür mehr Mitstreiter_innen und
Unterstützer_innen brauchen!

Konkret wird dies bei unseren Ideen, sich in diesem Jahr wieder kritisch
und mit emanzipatorischen Inhalten am Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart
einzubringen.
Wir überlegen, ob wir uns mit Veranstaltungen in der Programmwoche sowie einer „Fußgruppe“ an der CSD-Parade beteiligen wollen.
Darüber und über mögliche Perspektiven, Bündnisse und Aktionen
queer-feministischer Praxen in Tübingen wollen wir uns austauschen und
vernetzen.
Dafür treffen wir uns am:
19.April 2012, um 19.30 Uhr, im Infoladen der Schellingstr. 6

Kommt zahlreich, wir freuen uns auf euch!

Für Leute und Gruppen die keine Zeit haben:
Solltet ihr Ideen haben, perspektivisch (aber nicht im Moment) mitarbeiten wollen oder euch schon in Planungen für den CSD, den 17.Mai (Internationaler Tag gegen Trans*phobue und Homophobie) u.ä. befinden, dann schreibt uns doch eine Mail.

Herzliche Grüße!

libertäre que(e)rulant*innen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sturm&Klang-Festival in Reutlingen

Workshop(s) zu queer und anderen Gegenentwürfen:

Am kommenden Wochenende findet das „Sturm&Klang“-Festival in Reutlingen statt.
Hier stellt es sich einladend selbst vor:
„“Sturm & Klang” ist ein globalisierungskritisches Festival für Jugendliche (jeden Alters), das von Jugendlichen selbst organisiert wird.
Unser Ziel ist es zu zeigen, dass sich kritisches Denken und Spaß wunderbar verbinden lassen. Während des eintägigen Festivals möchten wir dazu anregen, sich mit weltweiten Problemen, ihren Ursachen und Folgen auseinander zu setzen und Möglichkeiten aufzeigen, wie wir uns selbst einmischen können!“
http://sturmundklang.net/

Neben Workshops zu Rassismus, Protestformen, Überwachung (uvm.), gibt es auch einen Input zu queer und was das heißen kann.
Workshops

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sookee-Konzert am 17.03.12 in der Zelle (Rt)



Das selbstverwaltete Jugendzentrum „Zelle“ veranstaltet am 17.März 2012 ein Konzert mit Sookee, einer queerfeministischen Rapperin aus Berlin. Wir unterstützen diese Veranstaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar